Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Sie haben Fragen? +49 (0)761 4761222

Windräder

Tieftöne und Infraschall

An Land geht es vorwiegend um den Mindestabstand zur Wohnbebauung. In England sind laut internet 3 km vorgeschrieben.

SPIEGEL - Artikel „Aufstand in der Rotorsteppe“ Heft 27/2013 mit den Highlights :

  • Offshore – Windräder machen unerwartete Probleme auch mit Stromanschluß, daher
  • Bis zu 60 000 neue Binnen – Windräder geplant in D
  • Flächenausweisung würde reichen für 80 % Ökostrom in D statt 20 % bis 2020 wie geplant
  • Nabenhöhen bis 200 m, was auf einem 200 m - Hügel unverhältnismässig aussieht
  • und natürlich richtig schlimm neben einem 6 m Haus

 und der Grundtendenz : Windräder aufs menschenleere Meer, wo der Wind viel stärker bläst :

  • Auf dem Meer z.B. 4500 Volllaststunden / Jahr, statt
  • 3000 Vollaststunden an der Küste und
  • z.B. 1800 im Binnenland

Auch die Welt am Sonntag berichtet in ihrem Artikel vom 01.03.2015 "Macht Windkraft krank?" von den Bedenken der Windkraftgegner und den Sorgen um die Gesundheit. Auch tagesschau.de greift das Thema wenige Tage später auf, jedoch ohne nennenswerte weitere Informationen. Unter www.windwahn.de und www.vernunftkraft.de finden sich hierzu viele weitere Informationen.

Dazu das beste Buch :“Wind Turbine Syndrome“ von Nina Pierpont USA mit ( soweit von mir zu beurteilen ) sauberen medizinischen Statistiken und großem Buchteil nur für Kliniker. Erhältlich nur direkt von www.windturbinesyndrome.com per Paypal.

Frei übersetzte Kernaussagen:

  • S. 216 oben : „ Die Differenz zwischen A und C gewichteten Schallpegeln ist ein konsistenter und einfacher Weg, um den Tieftonanteil abzuschätzen.“
  • S. 222 : Kernsymptome : des Windradsyndroms :
  • Schlaf – und Angststörungen
  • Kopfschmerzen
  • Ohrensymptome wie Tinnitus, Symptome ähnlich
  • Panikattacken, Konzentrations – und Gedächtnisstörungen, Schulprobleme,
  • Ermüdungserscheinungen, Asthma
  • S. 253 Empfehlung von A + C – gewichteten Messungen

 

Auf S. 254 wird gefordert :

  • Mindestabstände zur Wohnbebauung 2 km in der Ebene
  • Und 3,2 km im Bergland
  • Volle Entschädigung des Wertverlustes der Häuser.

Sie berichtet von Familien, die ihre Häuser einfach verlassen haben S. 255 und aus Übergangswohnungen geschrieben haben.

Mich selber stören die Räder im Schwarzwald nicht, aber

  • ich wohne nicht daneben und
  • wir haben die 200 m Nabenhöhe noch nicht
  • die bei unseren 1000 m hohen Bergen auch nicht ganz so erdrückend wären

Die gutachterliche Beurteilung ist in der Mache mit landesüblicher Gründlichkeit.

Über die Verluste an Vögeln, Fledermäusen (10 pro Rad und Jahr) und Insekten kommt die Forschung inzwischen zu klareren Aussagen.

Kernpunkt bleibt für mich die Einhaltung eines Mindestabstands von 3 km zur Wohnbebauung (englische Lösung)

oder die von der bayrischen Regierung ins Spiel gebrachte "10 H - Regelung" :

Abstand = 10 x Nabenhöhe.

Andererseits habe ich Stand April 2016 keine einzige Anfrage von tatsächlich windkraftgeschädigten Anwohnern,

nur von Anwohnern die eine Windkraftanlage verhindern wollen.

Das sagt eine Menge bei inzwischen 12 000 laufenden Windrädern insgesamt.

Ein einziger Bremer meldet einen nach mißlungener Reparatur stark brummenden Wechselrichter

einer WKA in 1 km Entfernung ( inzwischen behoben ).